§1 Vertragsschluß und-dauer
Mit Unterzeichnung des umseitigen Vertrages kommt es zum Vertragsschluß zwischen der Ballettschule „Académie de Danse“ Maslyannikov-Academie de Danse GmbH und dem Vertragspartner. Der Vertrag hat eine unbestimmte Dauer. Der Vertragspartner verpflichtet sich zur vollständigen Zahlung der Kursgebühren und ist im Gegenzug zum Besuch der gebuchten Kurse berechtigt. Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Dieser wird durch seine Unterschrift Vertragspartner der Ballettschule Maslyannikov-Academie de Danse GmbH. Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für diesen Fall auch für die minderjährige Person.
§2 Zahlungsbedingungen
Durch den Vertragsschluß verpflichtet sich der Vertragspartner zur Bezahlung der vollen monatlichen Kursgebühren. Nichtinanspruchnahme von Unterrichtsstunden (außer Erkrankung des Kindes) oder Abbruch des gebuchten Kurses entbinden den Vertragspartner nicht von der Zahlung der gesamten monatlichen Kursgebühren. Im Fall einer Erkrankung eines Kindes muss eine ärztliche Bestätigung vorgewiesen werden. Die Kursgebühren sind monatlich im Voraus bis zum fünften Werktag eines jeden Monats auf das umseitig genannte Konto der Maslyannikov-Academie de Danse GmbH per Überweisung einzuzahlen. Für die Rechtzeitigkeit der Zahlung kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Eingang des Geldes an. Bei Zahlungsverzug darf die Maslyannikov-Academie de Danse GmbH für jede schriftliche Mahnung EUR 5,00 pauschalierter Mahnkosten in Rechnung stellen.
§3 Kündigung
Die Kündigung muss schriftlich bei der Adresse der Ballettschule Maslyannikov-Academie de Danse GmbH eingehen. Der Vertragspartner kann bis zum dritten Werktag eines Kalendermonats für den Ablauf des nächsten Kalendermonats kündigen. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es nicht auf die Absendung, sondern auf den Zugang des Kündigungsschreibens bei der Maslyannikov-Academie de Danse GmbH an.
§4 Film, Video- und Fotoaufnahmen
In der Ballettschule „Academie de Danse“ werden Film- und Fotoaufnahmen getätigt. Auch Videoaufnahmen während des Unterrichts werden erstellt. Sofern der Vertragspartner nicht wünscht, daß von ihm gefertigte Aufnahmen in der Öffentlichkeit gezeigt werden, teilt er dies schriftlich der „Academie de Danse“ mit. Andernfalls geht die Ballettschule „Academie de Danse“ davon aus, daß er der Veröffentlichung honorarfrei zustimmt und die Film- bzw. Fotorechte in den Besitz der Ballettschule Maslyannikov-Academie de Danse GmbH übergehen. Die Fotos werden z.B. von der Ballettschule „Academie de Danse“ auf der Internetseite www.addvienne.at, Facebook, YouTube oder Instagram eingestellt. Sofern der Vertragspartner dies nicht wünscht, kontaktiert er die „Academie de Danse“, welche das Foto sodann entfernen wird.
§5 Haftung
Der gesamte Aufenthalt in den Räumen und auf Veranstaltungen der „Academie de Danse“ geschieht auf eigene Gefahr des Vertragspartners. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Ballettschule „Academie de Danse“ oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung, die auf Vorsatz und grobe sowie leichte Fahrlässigkeit beschränkt ist, ausgeschlossen. Für die Garderobe des Vertragspartners bzw. anderweitige (Wert)- Gegenstände etc. wird keine Haftung übernommen.
SchülerInnen werden nur während des gebuchten Unterrichts im Ballettsaal vom unterrichtenden Dozenten beaufsichtigt. Ausserhalb des Unterrichts haften Eltern für Ihre Kinder. Die Ballettschule „Académie de Danse“ übernimmt keine Haftung. Diejeniegen SchülerInnen, welche die erforderliche Disziplin bei einem Unterricht verletzen, können vom Unterricht ausgeschlossen werden.
§6 Sonstiges
Das Verursachen von Lärm ist in den Räumlichkeiten der Ballettschule „Académie de Danse“ und im Stiegenhaus verboten. Pünktliches Erscheinen zum Unterricht sowie das Tragen entsprechender Ballettbekleidung ist erforderlich. Gesundheitliche Einschränkungen sind dem Dozenten vor Unterrichtsbeginn mitzuteilen.
Die erstmalige Anmeldung bei der Ballettschule & Tanzschule „Académie de Danse“ kostet € 60,-. Die Kundendaten werden in einer Datenbank erfasst. Alle SchulerInnen bekommen einen Magnetchip, welcher die Anwesenheit digital aufzeichnet. Der Magnetchip dient dem „Check-In“ am Lesegerät bei jedem Besuch in der „Académie de Danse“. Dieses „Check-In-System“ ist zur Erlangung des Status “nichtschulische Bildungseinrichtung“ erforderlich. Die Anwesenheit kann einmal jährlich auf Anfrage an den Erziehungsberechtigten übermittelt werden. Die Gebühr für den Magnetchip beträgt– €30,- welche beim Verlust nicht refundiert wird.